Warheiten

Das Merkel Problem

Auch wenn mir die Malerei immer noch großen Spaß macht, fällt sie mir manchmal nicht leicht. Wie bei Angela Merkel, aus deren Kopf eigentlich immer Hörner ragen müssten, die ich ihr aber, bis auf eine Ausnahme, bisher erspart habe. Stattdessen, habe ich sie sogar schon als Päpstin gemalt, was wegen ihres Charakters, vom Vatikan vermutlich als Blasphemie angesehen werden dürfte. Außerdem, ist sie Protestantin, was wegen Calvin und Luther, die ja wie sie auch uneingeschränkte Unterstützer des großen Kapitals waren, nicht gerade verwundert. Manchmal, frage ich mich sogar, ob Merkel nicht so etwas, wie eine späte Rache Honeckers ist, dessen Partei sie ja früher auch, auf´s Engste verbunden war. Bestimmt, hätte sie in der SED auch eine ähnliche Karriere wie in der CDU hingekriegt. Überhaupt, ist sie unglaublich anpassungsfähig und nimmt sogar lieber eine Bespitzelung in Kauf, als sich mit mächtigen Gegnern anzulegen. Dies tut sie lieber mit relativ Hilflosen, die sie dann aber so richtig fertig macht. Momentan hat sie wohl vor, den Amis bei der Niederringung der Russen zu helfen, deren Aufmüpfigkeit und Energiekonkurenz ihren amerikanischen und israelischen Freunden, schon lange vor der Ukraine-Krise ein Dorn im Auge war. Nachzulesen in Peter Scholl-Latours Buch „Welt aus den Fugen“, in der Angela Merkels Charakter sehr treffend beschrieben wird. Aber was nützt dass alles? Peter Scholl-Latour ist leider gestorben, und wegen der ihr wohlgesonnenen Medienmacht, kann Merkel über die verbliebenen „Scholl-Latours“ dieser Welt lachen, die zwar die Wahrheit verkünden, aber von der Bild-Zeitung-Mehrheit, völlig ignoriert werden. Merkel weiss, wo Frau Springer den Most holt und richtet sich selbst auch immer danach.

Armes Deutschland